SoulCouch 

Ent-Wicklung in Absprache mit Ihrer Geistigen Führung!



Warum Somatische Integration?

Das Feld des "Soma" hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts entwickelt im Zusammenhang mit Forschungen zu Prozessen, wie Bewusstsein den lebenden Körper bewohnt. Wie beeinflussen Körper und Psyche einander? 

Der Begriff "somatisch" bedeutet: “in Bezug auf den Körper”, “von innen erlebt” und “von innen reguliert”.
Der Begriff wurde abgeleitet aus dem griechischen "somatikos , soma ", was “lebendig”,” bewusst”, “körperliche Person” bedeutet. Nach Peter Levine, der Gründer von "Somatic Experiencing, ist "somatics" das Studium des Selbst aus der Perspektive des eigenen Erlebens und umfasst die Dimensionen von Körper, Psyche und Geist. 

Es war offensichtlich: Auch wir Menschen verfügen über die angeborene Fähigkeit, Trauma zu verarbeiten.


Trauma und Spiritualität
Bereits alte mystische Schriften erwähnen Trauma als ein Tor zur Spiritualität. In der somatischen Integration wird die enge Beziehung zwischen Trauma und einer verkörperten Spiritualität erlebbar – als posttraumatisches Wachstum. Die größere Präsenz, die durch die Arbeit mit somatischer Integration entsteht, bringt mit spirituellen Erfahrungen in Berührung.